NADINE MARIA SCHMIDT – „Ich bin der Regen“

15. Oktober 2018

Freitag, 2. November 2018, 20.00 Uhr
Lutherhaus Pegau, Grünes Tal 3
Eintritt frei

Die deutschsprachige Singer-Songwriterin Nadine Maria SchmidtNadineMariaSchmidt_cMarcusEngler2018 ist der Regen: „… Sie ist anders. An ihrer Stimme kommt man nicht vorbei …“ (Süddeutsche Zeitung) „… eine Sängerin, die Maßstäbe verschiebt …“ (Thüringer Allgemeine) „… Ihre mal brüchig, tiefe, dann wieder zärtlich hohe Stimme ist so kontrastreich, dass mit geschlossenen Augen lauschend der Eindruck gewonnen wird, auf der Bühne zwei unterschiedliche Personen singen zu hören …“ (Göttinger Tageblatt) Nadine Maria Schmidt – ein Wiedersehen und –hören mit dem Programm ihres neuen Albums „Ich bin der Regen“.

www.nadinemariaschmidt.de


Offene Kirche

21. August 2018

offene kirche 4_Seite_1

Den Rest des Beitrags lesen »


Orgelkonzert zum 150. Todestag von Urban Kreutzbach

8. August 2018

Freitag, 17. August 2018, 18.00 Uhr St.-Laurentiuskirche Pegau

Lutherland, Marien Kirche in Rötha, Organist Song und Restauratorin

Der Röthaer Silbermann-Organist und Preisträger diverser Musikwettbewerbe Jihoon Song spielt Werke von Johann Sebastian Bach (1685-1750), Denis Bédard (*1950) und Rachel Laurin (*1961).

Der Eintritt ist frei.


ErzieherIn im Südraum Leipzig (Pegau) gesucht

29. Juni 2018

GT headFür den Krippenbereich im evangelischen Kindergarten „Grünes Tal“ suchen wir ab sofort eine Erzieher/in als Krankheitsvertretung mit der Option einer unbefristeten Beschäftigung im Anschluss der Vertretungszeit.

GT slWir sind eine kleine Einrichtung (35 Kindergarten- und 14 Krippenkinder) mit familiärer Atmosphäre, idyllisch im Zentrum der Kleinstadt Pegau und dennoch im Grünen gelegen.

Wir bieten:  Den Rest des Beitrags lesen »


Baumaßnahme Kirche Trautzschen

28. Juni 2018

leader

In diesem Jahr werden wir Dach und historischen Holzdachkonstruktion des Kirchenschiffs, sowie die Holzfenster der Kreuzkirche Trautzschen sanieren und erneuern.
Kirche TrautzschenDies ist dringend nötig und wird zum Erhalt des Kulturdenkmals beitragen. Zudem wird die Eindeckung mit Tonziegeln und die Wiederherstellung der historisch belegbaren Ochsenaugengauben dem Erscheinungsbild der imposanten Kirche zugute kommen.

Ermöglicht wird die Baumaßnahme durch die LEADER-Förderung (Entwicklungprogramm für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020)

Herzlichen Dank.
Pfr. Dr. Torsten Reipich