Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht der Weihnachtsmann vor der Tür. Oder das Christkind. Oder Weihnachten. Mir geht das in den letzten Jahren immer viel zu schnell. Kaum ist der Sommer um, werden in den Supermärkten ganze Bereiche mit Weihnachtsdekoration, Blätterkrokant und Weihnachtsmännern eingerichtet. Will man in Leipzig noch schnell einen warmen Pullover für den Herbst kaufen, sind die Straßen der Innenstadt bereits durch Massen von beschwingten Weihnachtsmarktbesuchern gefüllt.

Ich fühle mich durch die plötzliche glühweinselige Freude und Geschäftigkeit überrumpelt. Mir fällt ein, dass ich die Geschenke diesmal nicht erst am 24. kaufen will und ein Adventskalender für die Kinder doch ganz toll wäre! Wo bekomme ich den noch schnell bis übermorgen her….

Dabei soll doch der Advent und Weihnachten eine Zeit sein, in der man zur Ruhe kommt, oder?

Der Advent war ursprünglich eine Fastenzeit, die vom 11. November bis zum 6. Januar dauerte. Heute ist die Zeit auf vier Sonntage vor Weihnachten verkürzt.

Militärisch übersetzt heisst Adventus Invasion und Anmarsch (Latein)- das haben manche Händler vielleicht falsch verstanden. Advent meint ‚Ankunft, Erscheinung, das Kommen‘. Der Herr wird kommen, der Advent ist eine Wartezeit. Wir er-warten Weihnachten, das Fest, an dem wir die Geburt Christi feiern. Mit diesem Ziel vor Augen will ich den Advent dieses Jahr bewusst erleben, diese Wochen als Fastenzeit nutzen, stressfrei nach und nach weihnachtlich schmücken und die Musik, die Düfte und die Vorfreude genießen.

Und die Geschenke schon am 23. kaufen. Versprochen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: