„Fürchtet euch nicht, denn euch ist heute der Heiland geboren“

Ein paar Eindrücke vom Heiligen Abend 2009

Heilig Abend war es wieder so weit: Die kleinen und großen Krippenspieler schlüpften in ihre Kostüme und brachten die Geschichte von der Geburt unseres Herrn und Retters Jesus Christus der Gemeinde nah.

In Pegau und – in der Wiederholung am 27.12. in Elstertrebnitz – zeigte das Spiel die Kraft von Weihnachten gegen Mutlosigkeit und Resignation: Schwarz beginnt, aber Weiß gewinnt. In Großstorkwitz  stand vor allem die Zuversicht und der Glaube der Maria im Vordergrund.

An dieser Stelle noch einmal allen Mitspielern ein herzliches Dankeschön, natürlich auch an Frau Heller, die in Großstorkwitz das Spiel ausgesucht und eingeübt hat!

Fotos: M. Hönig (Pegau), T. Reiprich (Großstorkwitz)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: