Vom Pflanzen und Pflegen

Verabschiedung unserer Posaunenchorleiterin

In einem feierlichen Gottesdienst wurde am 22. August Christa Bauer in der St. Leonhardi-Kirche Großstorkwitz verabschiedet. Elf Jahre stand Frau Bauer den Blechbläsern unseres Kirchspiels mit großem Einsatz, Geduld und viel Liebe vor. Sie selbst verglich ihre Arbeit mit einer Gärtnerin, die die vorgefundenen Pflänzchen gepflegt und groß gezogen habe – denn erste Pflanzungen gab es schon vor ihrer Zeit. Bei allem persönlichen Einsatz gehöre zum Wachstum aber auch Sonne und Regen – im übertragenen Sinn also Gottes Segen – dazu. Dass daran offenbar kein Mangel bestand, konnten sich die Gottesdienstbesucher selbst bei der musikalischen Ausgestaltung dieser festlichen Stunde überzeugen: Was Frau Bauer zurück lässt, ist ein blühender Garten, der nun von Pfr. i.R. Wappler weiter gehegt und gepflegt wird.

TR

Fotos: K. Nitze

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: