Orgeleinweihung in Elstertrebnitz

Viele Jahre war sie nicht mehr spielbar, nun wird die Kreutzbach-Orgel am 30. Oktober 2010 in der Lutherkirche Elstertrebnitz ihre Stimme neu erheben. Umfangreiche Reparatur- und Restaurierungsarbeiten waren dafür notwendig. Sie wurden in den letzten Monaten fachmännisch vom Orgelbaumeister Georg Wünning durchgeführt.

Das historische Instrument gilt als eines der frühsten Werke des Bornaer Orgelbaumeistes Urban Kreutzbach.Gestiftet wurde es 1836 vom Oderwitzer Mühlenbesitzer Christian Meyh, wie noch heute auf einer Plakette zu lesen ist. Bemerkenswert ist, dass das einmanualige Instrument baulich und klanglich unverändert blieb, lediglich die Prospektpfeifen wurden 1917 zu Kriegszwecken eingezogen und später in Zink ersetzt.

Am Sonnabend, dem 30. Oktober wird die Orgel um 17 Uhr mit einem festlichen Orgelkonzert eingeweiht. Es spielt Elisabeth Höpfner.

Der Eintritt ist frei.

_______________________________

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: