Im Gespräch: Beate Schelmat von Kirchbach

Pfarrerin für missionarische Projekte und Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenbezirk Leipziger Land
Donnerstag, 27. Januar, 19.30 Uhr, Lutherhaus Pegau

„Missionarische Gemeinde – Anmaßung oder Notwendigkeit?“
„Mission“ ist für viele Menschen unserer Zeit ein verdächtiger Begriff, der nach Vereinnahmung oder Arroganz klingt. Zugleich gehört er aber zentral zum Wesen unseres Glaubens. Wie gehen wir damit um? Wie können wir unseren missionarischen Auftrag vor Ort gestalten?
Frau Schelmat von Kirchbach berichtet über Entwicklungen und Möglichkeiten missionarischer Arbeit vor Ort.
Seien Sie gespannt! Der Eintritt ist frei!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: