Von Feiern, Verrat und Finsternis

Tischabendmahl am Gründonnerstag – ein fotografischer Rückblick

gruendsm

Eigentlich hatten sich Jesu Jünger den Abend wohl ganz anders gedacht. Ein frohes Passafest wollten sie feiern. Doch es kam ganz anders, endete mit Verrat, Schuld und Verhaftung …
Bei der Tischabendmahlsfeier unseres Kirchspiels am Gründonnertag haben wir diesem Wechselbad der Gefühle nachgespürt und  Parallelen zum eigenen Leben gesucht. Über allem aber stand  die Zusage Jesu, dass er in Wein und Brot auch heute noch bei uns ist.

Fotografisch festgehalten wurde die Feier von dem Fotografen Armin H. Kühne – eigentlich für die Kirchenzeitung „Der Sonntag“, aber Herr Kühne hat uns seine Bilder dankenswerterweise zur Verfügung gestellt.

Vielen Dank Armin Kühne!
Vielen Dank auch an unsere Kantorin Ute Hönig für die musikalische und tänzerische Gestaltung!

2222

3333

444

7777

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: