Ein Ort für „Sternenkinder“

Sternenkinder Gedenkort Pegau 3

Am Ewigkeitssonntag, dem 23. November 2014, wird auf dem Friedhof Pegau ein Gedenkort für ungeborene Kinder eröffnet. Mit diesem Ort möchte das evangelische Kirchspiel Pegau Eltern mit Fehl-, Totgeburten oder Abbrüchen einen Ort für ihre Trauer geben.
Der Bildhauer Rainer Pleß hat dafür – nach einer Idee von Walter Zink – eine Skulptur aus Holz und Sandstein gefertigt.
Der Gedenkort wird im Anschluss an den Gottesdienst in der Friedhofskirche gegen 11.30 Uhr eingeweiht.

Während des ab 10.15 Uhr zuvor stattfindenden Gottesdienstes besteht zudem die Möglichkeit, – unabhängig von der Konfession – für Verstorbene eine Kerze zu entzünden. Herzliche Einladung!       Pfr. Dr. Torsten Reiprich

Rückblick auf die Einweihung

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: