Urban-Kreutzbach-Orgel Großstorkwitz

Orgel GS- kleinsmll

Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten ist es nun endlich soweit: am 6. Juni wird unsere Orgel wieder in altem Glanz erklingen!
Das Instrument wurde 1854 vom Bornaer Orgelbaumeister Urban Kreutzbach errichtet und in hervorragender Qualität ausgeführt. Da seitdem keine großen Eingriffe stattfanden, gibt die Großstorkwitzer Orgel heute nahezu unverändert das Klangkonzept des Erbauers wieder. Einzig die Prospektpfeifen wurden vor einhundert Jahren zu Kriegszwecken ausgebaut und in Zink ersetzte. Nur wenige Instrumente haben die Klangvorstellungen Kreutzbachs so authentisch erhalten. Somit ist unsere Orgel auch ein Zeugnis für das Schaffen dieses bedeutenden Orgelbaumeisters.

Mit Beginn dieses Jahres wurden große Teile der Orgel ausgebaut und in der Werkstatt des Orgelbauers Frank Peiter generalüberholt. In der Großstorkwitzer Kirche wurde unterdessen die Elektroinstallation überholt, das Orgelgehäuse nach denkmalschutzrechtlichen Vorgaben repariert und die Farbfassung zum großen Teil erneuert.

Über viele Jahre sparte und sammelte die Kirchgemeinde, um diese längst überfälligen Arbeiten zur Erhaltung des kostbaren Instruments finanzieren zu können. Neben einem Zuschuss der Landeskirche in Höhe von 6.000 € mussten noch über 25.000 € aufgebracht werden.

Ein herzlicher Dank an alle Spender, die dazu beigetragen haben, dass unsere Orgel nun wieder erklingen kann – zum Lob Gottes und uns zur Freude.

Die Einweihung findet am Samstag,  6. Juni, 18.00 Uhr mit einem Konzert für Orgel und Querflöte statt. Maria Lobeck und Frank Zimpel (Markkleeberg) spielen Werke von Bach, Händel, Mendelssohn, Glass und Gershwin. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag, 7. Juni, feiern wir dann die Orgeleinweihung 10.15 Uhr mit einem zentralen Gottesdienst, der sich musikalisch an die Einweihung vor 160 Jahren anlehnen wird.

In Vorfreude auf dieses Ereignis grüßt sie Ihr Pfarrer Dr. Torsten Reiprich

Orgel GS- klein

Foto: Die Urban-Kreutzbach-Orgel Großstorkwitz vor der Restaurierung (T. Reiprich)

Beteiligte Firmen:

  • Orgel- und Harmoniebau Frank Peiter, Lengefeld
  • Maler Jens Hermann, Fachhandwerker für Denkmalpflege, Rechenberg-Bienenmühle
  • Elektro Bade, Inh. Thomas Lutz, Pegau
  • Dienstleistungsservice Zink, Pegau

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: