„Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“

ökumenischer Weltgebetstag am 4. März 2016, 18.00 Uhr, Lutherhaus Pegau

Ausstellung

Kuba, die größte und bevölkerungsreichste Karibikinsel, steht im Mittelpunkt des diesjährigen Weltgebetstags. Texte, Lieder und Gebete dafür haben über zwanzig
kubanische Frauen unterschiedlicher christlicher Konfessionen ausgewählt. Unter
dem Titel „Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“ erzählen sie von ihren
Sorgen und Hoffnungen angesichts der politischen und gesellschaftlichen
Umbrüche in ihrem Land.
Von der „schönsten Insel, die Menschenaugen jemals erblickten“ schwärmte Christoph
Kolumbus, als er 1492 im heutigen Kuba an Land ging. Mit subtropischem Klima, weiten
Stränden und ihren Tabak- und Zuckerrohrplantagen ist die Insel ein Natur- und Urlaubsparadies.
Ihre 500-jährige Zuwanderungsgeschichte hat eine kulturell und religiös vielfältige Bevölkerung geschaffen.
Der sozialistische Inselstaat ist nicht erst seit Beginn der US-kubanischen Annäherung Ende 2014 ein Land im Umbruch – mit seit Jahren wachsender Armut und Ungleichheit.
Im Gottesdienst zum Weltgebetstag 2016 feiern die kubanischen Frauen mit uns
ihren Glauben. Jesus lässt im zentralen Lesungstext (Markus 10,13-16) Kinder zu
sich kommen und segnet sie. Ein gutes Zusammenleben aller Generationen begreifen
die kubanischen Weltgebetstagsfrauen als Herausforderung – hochaktuell
in Kuba, dem viele junge Menschen auf der Suche nach neuen beruflichen und
persönlichen Perspektiven den Rücken kehren.
Wir laden herzlich ein zum Gottesdienst anlässlich des Weltgebetstags am Freitag,
den 4. März, 18.00 Uhr im Lutherhaus Pegau. Im Anschluss gibt es wieder landestypische
kulinarische Spezialitäten zu entdecken und zu genießen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: