Kirchenvorstands-Wahl 2020

Wählen dürfen alle Mitglieder unse­rer Kirchgemeinde, die mindestens 14 Jahre alt sind, konfirmiert oder als Erwachsene getauft wurden und im Wählerverzeichnis stehen. Eine Ausnahme betrifft die diesjährigen Konfirmanden, die durch die Verlegung der Konfirmation zum Zeitpunkt der Wahl noch nicht konfirmiert sind. Auch sie sind mit verbindlicher Anmeldung zur Konfirmation wahlberechtigt.

Die Wählerlisten liegen vom 1.-19. Juli zu den Öffnungszeiten im Pfarramt aus. Sie können dann Ihren Eintrag überprüfen.

Zur Wahl stellen kann sich jedes Mit­glied unserer Kirchgemeinde, das das Wahlrecht besitzt (s.o.), mindestens 18 Jahre alt ist, – soweit verpflichtet – Kirchgeld bezahlt und sich bereit erklärt, das vorgeschriebene Gelöbnis als Kirchenvorsteher abzulegen.

Bis 2. August können Sie sich als Kandidat/in für den Kirchenvorstand aufstellen lassen. Sie benötigen dazu mindestens fünf Unterstützer-Unterschriften von wahlberechtigten Mitgliedern unserer Kirchgemeinde mit vollständiger Namens- und Wohnungsangabe. Formulare dazu können Sie bei Pfarrer Reiprich bekommen. Möchten Sie sich zur Wahl stellen oder haben Sie Fragen dazu, sprechen Sie bitte Pfr. Reiprich als Wahlleiter an.

Die Kandidaten stellen sich am Do., 3.9., 19.30 Uhr im Lutherhaus Pegau vor.

Der neue Kirchenvorstand besteht aus dem Ortspfarrer und 11 Kirchvorstehern, von denen 9 gewählt und zwei berufen werden. Der neue Kirchenvorstand wird am 1. Advent eingeführt.

Wir hoffen, dass wir viele geeignete Kandidaten/innen für unseren neuen Kirchenvorstand gewinnen können. Bitte beten Sie mit, dass auch weiter­hin ein engagierter Kirchenvorstand die Geschicke unserer Gemeinde leitet.

Seiten: 1 2

Kommentare sind geschlossen.